Fairer Handel

Brasilien – das bedeutet für die meisten Menschen, Sonne, Strand und Meer, aber auch wohlklingende Rhythmen, bunte Farben, atemberaubende Naturschönheiten wie den Amazonas, große Artenvielfalt, und ein kultureller Frohsinn, der den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Kurz gesagt: Lebensfreude und Gelassenheit. Aber auch in Brasilien gibt es eine Kehrseite der Medaille.

„Fairness beginnt dort, wo man sich Gedanken
darüber macht, wer produziert was, unter
welchen Bedingungen“ ─ Siiri Stumpe

Favelas, Korruption, Armut. Es sollte einem bewusst sein, dass es wohl nirgendwo auf dieser Welt ein Land gibt in welchem es nur fair und gerecht zugeht. Gerade der Handel mit Textilien gerät in diesem Zusammenhang immer wieder in die Schlagzeilen.

Die Idee, hier einen Kontrapunkt zu setzen und gleichzeitig erstklassige Ware anzubieten, inspirierte uns dazu, ein in Deutschland einmaliges Ladenkonzept ins Leben zu rufen.

„Sport sollte Menschen weltweit verbinden
und das gilt erst Recht
für die Kleidung, die wir tragen.“